Wechsel auf L2TP

Nachdem am vergangenen Wochenende bereits die L2TP-Updates für Mönchengladbach und Niersufer ausgerollt wurden, folgte Anfang der Woche schließlich Moers. Somit sind nun – bis auf wenige Ausnahmen – die Router via L2TP mit unseren Supernodes verbunden. Das sorgt nicht nur für Entlastung auf unseren Severn, sondern beschert den Nutzern auch einen wirklichen Performance-Boost auf den kleinen Routern.

Wir werden Kontakt zu den Knotenaufstellern suchen, deren Router das Update nicht automatisch erhalten haben. Mittelfristig werden wir den Support für FastD komplett einstellen.

Gerade die 841er N/ND von TP-Link müssen schnellstens mit der neuen Software bespielt werden.