Gemeinwesenarbeit in ökumenischer Trägerschaft
Im Begegnungszentrum KRUMM in Willich-Wekeln können Bürgerinnen und Bürger in unterschiedlichsten Gruppierungen Kontakte knüpfen und gemeinsam ihre Freizeit gestalten.
Das KRUMM ist in ökumenischer Trägerschaft der Trägergemeinschaft Begegnungszentrum KRUMM e.V.

Caritasverband für die Region Kempen-Viersen e. V. und
Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Willich

Die Stadt Willich trägt mit dieser Einrichtung dazu bei, dass Wekeln mit seinen rasant wachsenden Einwohnerzahlen zu einem Wohngebiet wird, in dem sich die Einwohner wohl und heimisch fühlen.

KRUMM bedeutet: Komm Rein und Mach Mit. Der Name ist gleichzeitig Programm, denn die Menschen beteiligen sich an der Auswahl, der inhaltlichen Planung und der Durchführung der Aktivitäten. Die Bürger der Stadt Willich können hier in diesem Haus Kontakte knüpfen und aktiv ihr Miteinander gestalten. Eigeninitiative, Selbstorganisation, Mitverantwortung und Selbsthilfe werden hier gefördert.
Zusätzlich tragen unterschiedliche Organisationen, Institutionen oder Vereine zu einer Verbesserung der sozialen Angebotsstruktur im Stadtgebiet bei.

Und seit heute (20.11.2015) bietet das KRUMM seinen Besucherinnen und Besuchern freies WLAN an.